Interviews im Blog

Wer hat so etwas schon mal gemacht? Entweder ein Interview gegeben – oder eines initiiert?

Ich habe weder an einem Blog-Interview teilgenommen, noch habe ich eines initiiert. Letzteres könnte sich aber vielleicht noch ändern, zumindest gefällt mir die Idee. Ich hätte da schon jemand im Hinterkopf.

Was sollte man beachten? Wie gründlich sollte man sich vorbereiten?

Die finale Version sollte natürlich mit dem zu Gesprächspartner abgestimmt sein. Alles andere ist davon abhängig, ob man das Interview persönlich, via Telefon oder per Mail führt. Ein paar Fragen sollte man sich in jedem Fall überlegen, aber ansonsten bin ich – zumindest was Telefon und v.a. den persönlichen Kontakt anbelangt – eher ein Freund des Zuhörens, und des Gespräch-entwickeln-lassens.

Welche Fragen sind eher abschreckend, und welche sind Klassiker, die man immer stellen sollte?

Klassiker: Warum machst du das, was du machst? Wie kamst du dazu? Was hält dich bei der Stange? Kannst du dir vorstellen, das noch weitere x Jahre zu machen?

Und läuft das per Email, oder ruft man an?

Zunächst erst einmal per Mail. Wenn man sich versteht, lieber per Telefon oder noch besser bei einem Kaffee.

Oder fährt man zu dem Interview-Partner ins Büro – Überraschungsbesuch?

Nein. Unhöflich. Punkt.

Wie lange sollte ein Blog Interview sein?

Das ergibt sich.

Braucht es einen “Aufhänger”, also einen guten Grund? Was kann das ein?

Neugierde auf das Gegenüber und auf das Thema, mit dem sich der Interviewgast befasst. Wenn’s mich nicht interessiert, muss ich nicht darüber schreiben und würde dem anderen Menschen nur die Zeit stehlen. Offenheit.

– entstanden im Rahmen des Webmasterfridays –

Kommentare

  1. Aus Neugierde und Interesse können viele gute Dinge entstehen! Bei mir würde bei der Auswahl etwaiger Interviewpartner auch Offenheit und Authentizität zählen
    LG
    Sabienes

  2. Sandra

    Ja, Offenheit, Authentizität sicherlich. Und es muss thematisch einfach passen, und man menschlich auf einer Wellenlänge sein. :-)

  3. Hi Sandra,
    einen schönen Artikel hast du hier veröffentlicht und ich bin demnächst dabei, eine Person – eine Bloggerin zu interviewen. Da ich es zum ersten Mal machen werde, werde ich mir mit den Fragen etwas Zeit lassen, damit diese auch richtig formuliert sind. Ansonsten finde ich es cool, da es ja um das Bloggerdasein gehen wird. Da fallen einem die Fragen etwas leichter, da es ums Blogging gehen wird und die Blogosphere auch. Es gibt/gab sogar Blogs, welche sich auf solche Blogger-Interviews spezialisiert hatten. Ich glaube, dass es diese Blogs immer noch gibt.

Pingbacks

  1. Blog Interview | Henry Schmid
  2. Infopool für Webmaster und Blogger | Webpromotion-Blogging-Webmastern

Kommentar abgeben