Alltagsradler werden.

Hier ist’s ruhig geworden. Ich hab’ nicht viel zu berichten, da ich eigentlich immer mehr Zeit offline verbringe. Kreative Dinge tun, Sport treiben, lesen, arbeiten, … Meinen lang gehegten Traum von Garten habe ich verwirklicht. Jetzt ist der nächste an der Reihe: mehr Alltagsbewegung und (auch im Winter) Alltagsradler werden. Ich habe mein Rad winterfest gemacht, damit ich meinen Traum wahr werden lassen kann. Eine fahrradfreundliche und schöne Route zur Arbeit habe ich mir schon gesucht… Tja, und wenn’s mal zu glatt ist, lauf’ ich halt – notfalls mit Schneeketten unter den Winterstiefeln. Mehr Alltagsbewegung ist das Ziel. Rad + Öffi lassen sich übrigens auch mal kombinieren, z.B. mit einem Faltrat (zählt als Handgepäck, spätestens wenn’s zusammengeklappt ist!).

Warum es sich lohnt das Auto öfter mal stehen zu lassen, nachfolgend… Wei­ter­le­sen…

Gedanken zum 2. Advent

2advent2014

… fiel mir kein besserer Titel ein.

 

Vielleicht fragt sich der eine oder andere wo ich stecke. Die Antwort ist einfach: dort, wo ich mich in den letzten Jahren häufiger aufhalte: in der Offlinewelt. Handy auf lautlos und nicht erreichbar. Das machen, wovon scheinbar viele träumen, und sagen “ich würde auch gerne, aber…”. Ich mache es jetzt einfach mal. Eine Auszeit. Ohne einen indischen Ashram zu besuchen, durch die Weltgeschichte zu wandern, Yoga zu lernen um die innere Göttin in mir zu entdecken oder ein Jahr Entwicklungshilfe in irgendeinem-armen-Land zu leisten. ICH zähle jetzt. Punkt.

Wei­ter­le­sen…

Projekt M20 – Abnahme innerhalb eines Jahres

Vor exakt einem Jahr habe ich mich nach kurzer, aber heftiger, medikamenteninduzierter Zunahme, dazu entschlossen, dass es mit meinem Gewicht so nicht weitergehen kann. Seitdem habe ich massiv abgenommen. Dokumentiertes Resultat (tagesgenau):

  • Gewicht: -22,1kg
  • Bauch: -14cm
  • Hüfte: -15,5cm

Hilfe: Gesunde Ernährung, Medikamente absetzen bzw. die richtigen bekommen (gegen die Schilddrüsenunterfunktion), mehr Bewegung/Sport.